Wörth am Rhein – Ein neues Gesicht für das Stadtzentrum in Dorschberg
Wörth am Rhein


Eine sachliche Bezeichnung dieser Entwurfsaufgabe könnte man mit der „Konversion von bestehenden Sportflächen (ca. 53.000 qm) in zentralstädtischer Lage der Stadt Wörth am Rhein“ in einem Satz darstellen.

Die idealtypische Beschreibung zeigt die Bedeutung und der inhaltlichen Dimension der eigentlichen Aufgabe. Bürgermeister, Dr. Dennis Nitsche spricht über die Zukunft der gesamten Stadt und die entsprechend notwendige Entwicklung eines Stadtzentrums, das als die städtische Seele, das Gesicht von Wörth am Rhein für die nächsten Dekaden prägen soll.

„Ziel soll es sein, die einmalige Chance zu nutzen und  ein „Modell“ einer nachhaltigen, sozial und ökologisch wertvollen und lebenswerten Stadt zu realisieren. Einen „Idealraum“ urbaner Entwicklung zu realisieren und damit die historische Reihe von „Idealstädten“ um eine entsprechende Version des 21. Jahrhunderts zu ergänzen – auf kleinstädtischer Skala, aber mit weltläufigem Anspruch.“

Das neue Zentrum soll ein Zuhause für zahlreiche Menschen aus verschiedenen sozialen Schichten sein und einen Lebensraum für Menschen bieten, die sich an einem vielfältigen Sozialleben orientieren und sich eine heitere Urlaubstimmung als Normalzustand von ihrem Wohnumfeld erwarten. Das neue Zentrum wird durch das nachhaltige Bauen geprägt sein und könnte sich auszeichnen durch öffentliche, belebte, Pflanzenreiche und automobilfreie Räume. 
 

Studentische Arbeiten

DAS STADTZENTRUM
Zhe Liu, Shuo Lin