INNERCITY DESASTER -Leere Innenstädte?

Urban_scan | Fotografie als Analysewerkzeug

Die Innenstädte der Städte und Metropolen haben sich in den letzten Jahrzehnten radikal verändert. Die ehemals nutzungsgemischten und kleinteilig strukturierten Stadtstrukturen transformierten sich zu „überdimensionalen Shoppingcentern“. Die ökonomische Kraft und der Flächenanspruch des Einzelhandels haben zu einer wenig stabilen Monostruktur geführt.

Die Aufgabe ist eine intensive Auseinandersetzung mit den Veränderungsprozessen, die durch die Pandemie beschleunigt wurden und jetzt überall sichtbar sind. Ziel ist es, durch das Medium der Fotografie, eine aussagekräftige Fotoserie zu erschaffen und dabei eine mehrschichtige Bildsprache zu entwickeln. Diese Art der Fotografie soll eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen räumlich-strukturellen Analyse bilden.

Ausgabe: 13.04.2021, 10:00 Uhr - Online
Regeltermin: Dienstags, 10:00 - 13:00 Uhr
Bearbeitungsform: 2er Gruppen
Abgabe/Präsentation: Mittwoch, 10.08.2021, 10:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 15



 

SEMINARWOCHE: DIGITAL-STADT-ENTWERFEN_ Echtzeitplanung reloaded


Echtzeitplanung reloaded – Oder –Wer hat Angst vor dem digitalen Zwilling?

Von GIS, Virtual Reality, (3D)-Stadtmodellen, Design Space Explorations und… was hat das alles mit Planung zu tun?

In der Seminarwoche werden unterschiedliche Methoden, Technologien und Workflows im Kontext von 3D-Stadtmodellen vorgestellt, selbst ausprobiert und im Sinne eines „Reality-Checks“ auf ihren Einsatz im Planungsalltag hin überprüft. Datenbeschaffung, Ausprobieren und Testen stehen dabei im Mittelpunkt. Begleitet von Fachvorträgen internationaler Experten auf dem Gebiet der „Digitalen Zwillinge“, „Geodesign“, „Space Syntaxes“ und „Design Explorations“.

Das Ziel des Seminars ist eine vertiefte Kenntnis der digitalen Werkzeuge, welche in größeren Maßstäben den Entwurfsprozess unterstützen und kommunizieren können.

Ausgabe: .25.05.2021, 10:00 Uhr
Termin: 25. - 28.05.2021, 10:00 - 12:00 Uhr + 14:00 - 17:00 Uhr
Bearbeitungsform: 2er Gruppen
Abgabeform: Dokumentation
Teilnehmerzahl: 15